Champagne Extra Brut Terroirs Grand Cru
Frankreich - Champagne

Champagne Agrapart
Champagne Extra Brut Terroirs Grand Cru

Suckling: 94/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Chardonnay
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2027
Trinktemperatur: 10-12 °C
Meist ist dies mein Liebling bei Agrapart, meist. Der Wein bringt für mich alles zusammen was ich von einem tollen Winzer-Champagner, in biodynamischer Qualität erwarte. Er unterhält mich, auf höchstem Niveau, adelt nicht nur meinen Aperitif nein, er begleitet auch meine Vorspeise, mein Fisch- oder Krust- vielleicht auch Schalentier-Gereicht aufs Beste und er sorgt dafür, dass nachts mein Magen nicht versagt und mir das Aufstehen tags darauf so leichtfällt, als hätte ich zum Diner ausschliesslich Manna genascht. Gut und nun zum Wein. Charakteristisch duftet der Terroirs fein nach Zitrusfrüchten, oft nach diesen dickschaligen Amalfi-Zitronen, also deren Schale natürlich. Aber es ist auch immer etwas Brioche mit im Duft. Herrlich kann ich nur sagen. Im Gaumen fühlt sich der Wein durch die gute Reife der Frucht aus welcher er gekeltert wurde harmonisch und durch seine Mousse fast cremig an. Sein Finale ist frisch und präzise, ja saftig. Grossartig!

750 ml
CHF 69.00

Wir waren schon bei der Winzerfamilie Agrapart, als deren Etikett noch golden und silbern schimmerte. Sie sehen, das ist also alles schon ein Weilchen her. In der Zwischenzeit hat sich viel getan bei Pascals Weinen: Heute sind sie fokussiert, geradlinig, saftig und elegant und gehören zu Avizes Vorzeigeweinen. Sie sind deshalb auch rar geworden und nicht das ganze Jahr über zu bekommen. Wer also auf die schrecklichen Weine der grossen Häuser verzichten möchte und was Kleines, Feines, Handgemachtes haben will, der tut gut daran, hier zuzuschlagen. Sie werden sehen, wenn Sie einmal einen tollen Winzer-Champagner im Glas hatten, werden Sie die Industrie-Brause der grossen Häuser nicht mehr haben wollen! Attaque!