Champagne Extra Brut Avizoise Grand Cru
Frankreich - Champagne

Champagne Agrapart
Champagne Extra Brut Avizoise Grand Cru

2013

vinous.com: 94/100
Suckling: 96/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Chardonnay
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2032
Trinktemperatur: 10-12 °C
Gerade vor ein paar Wochen haben wir einen 2005er Avizose genossen. Das war ein absolutes GEDICHT! Einmalmehr ein Beweis für die Lagerfähigkeit von grossen Weinen aus der Champagne! Der Wein war kein bisschen müde, duftete herrlich und war grossartig zu trinken. Ich bin mir sicher, dass 2013 auch dahin kommen wird, wenn Sie sich gedulden können. Aus Erfahrung weiss ich, dass dies allerdings nur hinkommt, das mit der Geduld und somit der Lagerung, wenn man sich genügend von diesem Wein und natürlich auch anderen Weinen in den Keller legt. Dann nämlich, wenn man sich aus einer breiten Auswahl an Weinen bedienen kann, verteilt sich der Konsum über die Jahre besser und die Weine welche man eben noch nicht geniesst, reifen zur Perfektion. Der Aviziose ist ein hoch mineralischer Wein, der nach Graphit, regennassen Steinen und Blumen duftet. Mit feiner Mousse, fast cremig und am Ende frisch und knackig legt er sich auch im Gaumen mächtig ins Zeugs!

750 ml
CHF 132.00

Wir waren schon bei der Winzerfamilie Agrapart, als deren Etikett noch golden und silbern schimmerte. Sie sehen, das ist also alles schon ein Weilchen her. In der Zwischenzeit hat sich viel getan bei Pascals Weinen: Heute sind sie fokussiert, geradlinig, saftig und elegant und gehören zu Avizes Vorzeigeweinen. Sie sind deshalb auch rar geworden und nicht das ganze Jahr über zu bekommen. Wer also auf die schrecklichen Weine der grossen Häuser verzichten möchte und was Kleines, Feines, Handgemachtes haben will, der tut gut daran, hier zuzuschlagen. Sie werden sehen, wenn Sie einmal einen tollen Winzer-Champagner im Glas hatten, werden Sie die Industrie-Brause der grossen Häuser nicht mehr haben wollen! Attaque!