Champagne Brut Nature Venus Grand Cru
Frankreich - Champagne

Champagne Agrapart
Champagne Brut Nature Venus Grand Cru

2013

vinous.com: 96/100
Suckling: 96/100

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Chardonnay
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2030
Trinktemperatur: 10-12 °C
Hier möchte ich nochmals erwähnen, dass man unsere Champagner, sprich die grossen Weine von Agrapart und Roses de Jeanne, bitte nicht zu kalt geniesst und ihnen etwas Luft, sowie ein weites, am besten das Burgunder Glas von Zalto gönnt. Die Weine werden es Ihnen mit einer atemberaubenden Show danken!! Der Venus, eigentlich die Venus, sorry, ist ein sehr charaktervoller Wein welcher gekonnt auf der Klaviatur der flüchtigen, zarten Blüten und Zitrus-Aromen spielt und hie und da mal das Fortepedal betätigt, immerzu die Klangfarbe seines Duftes verändernd. Was für ein Bouquet! Unvermindert führt der Wein das Konzert am Gaumen fort, in forte oder gar fortissimo. Ohne dabei jedoch ganz auf die leisen Töne zu verzichten, zu dynamisch ist der Wein dafür. Mit tosendem Applaus verabschiedet sich der Wein von der Bühne, nicht ohne zwei oder drei Vorhänge mitzunehmen. Was für ein atemberaubend schöner Wein! Das müssen Sie einfach mal selbst gekostet haben. Sie werden begeistert sein!

750 ml
CHF 202.00

Wir waren schon bei der Winzerfamilie Agrapart, als deren Etikett noch golden und silbern schimmerte. Sie sehen, das ist also alles schon ein Weilchen her. In der Zwischenzeit hat sich viel getan bei Pascals Weinen: Heute sind sie fokussiert, geradlinig, saftig und elegant und gehören zu Avizes Vorzeigeweinen. Sie sind deshalb auch rar geworden und nicht das ganze Jahr über zu bekommen. Wer also auf die schrecklichen Weine der grossen Häuser verzichten möchte und was Kleines, Feines, Handgemachtes haben will, der tut gut daran, hier zuzuschlagen. Sie werden sehen, wenn Sie einmal einen tollen Winzer-Champagner im Glas hatten, werden Sie die Industrie-Brause der grossen Häuser nicht mehr haben wollen! Attaque!