StartseiteLANDItalienToskana

Brunello di Montalcino
Italien - Toskana

Il Marroneto, by Alessandro Mori
Brunello di Montalcino

2013

Parker: 94/100

Traubensorte: Sangiovese Grosso
Ausbau: grossen, gebrauchten Holzfass
Trinkreife: - 2035
Trinktemperatur: 16-18 °C
Geht es Ihnen auch so? Ich meine, dass Sie diese überholzten Weine satt haben, egal ob aus der Toskana, dem Piemont oder dem Bordeaux? Wenn ja, dann habe ich hier einen Geheimtipp....den Brunello di Montalcino von Alessandro Moris Il Marroneto. Alessandro ist der König des klassischen Brunellos, ohne wenn und aber. Seine Weine vermitteln das Terroir dem sie entspringen, komplett ungeschminkt und auf wunderbarste Art und Weise. Sie sind wie es sich für einen reinen Sangiovese gehört eher hell in der Farbe. Ah, jetzt denken Sie, das ist ein leichtes Weinchen. WEIT gefehlt. Die Farbe hat nichts mit der Kraft oder der Dichte eines Weines zu tun. Sein Duft ist grossartig, Frucht und Würze im Wechselspiel und alles unendlich tief gründend. Im Gaumen ist der 2013er schon sehr zugänglich. Das heisst er ist harmonisch, die Gerbstoffe, von aller bester Qualität und perfekt eingebaut in einen fülligen Körper. Atemberaubend wie schön ein Brunello sein kann! Probieren Sie es aus!

750 ml
CHF 71.00

Alessandro Mori lässt dem Sangiovese seine eigene Stimme, schreibt Monica Larner in Robert Parkers Wine Advocate im März 2016. Und wenn Sie die Weine von Alessandro im Glas haben, wissen Sie exakt, was Monica damit meint. Alessandro keltert traditionelle Weine und lässt das Terroir sprechen. Antonio Galloni von vinous.com meint, dass Il Marroneto vielleicht das unterschätzteste Weingut der ganzen Appellation sei und dass, wer die Weine von Mori nicht kenne, es sich schulde, diese zu probieren. Also, ich meine, wenn Antonio das sagt, dann ran an den Sangiovese!