Grüner Veltliner Spies
Österreich - Kamptal

Kurt Angerer
Grüner Veltliner Spies

2019

Falstaff: 92-94/100

Traubensorte: Grüner Veltliner
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2029
Trinktemperatur: 10-12 °C
Dies ist ein äusserst spannender Grüner Veltlniner den Sie besser nur schwer bekommen werden, oder dann in einem ganz anderen Preisgefilde. Kurts Granit Lage nennt er Spies und lehnt diesen Namen an den Dialektausdruck Gspies an. Der Spies ist ein wundervoller Veltliner mit herrlichem Beerenaroma, kleine helle Beeren, ja auch Stachelbeeren. Irgendwie erinnert mich dieser Duft auch immer an Marillen, so nennt der Österreicher die Aprikosen. Manchmal, also mit etwas mehr Luft entwickelt sich eine feine, mineralische Komponente im Bouquet und legt so noch eine weitere Dimension ins Glas. Sie sehen also, dies ist kein einfaches Weinchen sondern ein komplexer Wein mit Charakter. Genau so fühlt sich der Spies auch im Gaumen an, den er im ersten Augenblick erstaunlich statt füllt gleich jedoch, arbeitet sich die Säure durch den athletischen Körper und macht dem Wein Beine! Herrlich diese innere Balance aus Körper und Frisch, mineralischen und fruchtigen Komponenten! Granz grossartig!

750 ml
CHF 21.50

In den vergangenen Jahren hat sich Kurt, talentiert und ehrgeizig, einen guten Namen erarbeitet. Seine hohe Begabung zeigt sich darin, dass er es versteht, die verschiedenen Terroirs – von Kies über Granit bis hin zu rotem Schotter – deutlich erkennbar in seine Weine zu bringen. Seine Weissen sind wunderbar mineralisch und fruchtig, geradlinig und sauber. Doch kommen bei ihm nicht nur die Weissweinfans auf ihre Rechnung, auch die Rotweinliebhaber kommen auf ihre Kosten.