Pinot Noir Jenins
Schweiz - Graubünden

Eichholz, by Irene Grünenfelder
Pinot Noir Jenins

2019

biologisch erzeugter Wein
Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: grossen, gebrauchten Holzfass
Trinkreife: - 2026
Trinktemperatur: 16-18 °C
Irenes 2019er Pinot Noir Jenins ist eine Wucht! Schon der Duft ist betörend. Dicht und vielschichtig riecht der Wein nach kleinen, reifen roten Beeren. Ab und an glaubt man auch was dunkelbeeriges, ich glaube Blaubeeren zu riechen. Diese Fruchtaromen werden getragen von weit gefächerten würzigen Komponenten. Alles verbindet sich zu einem tollen Parfüm. Im Gaumen braut der Wein erstaunlich viel Druck auf, zeigt Schultern und packt auch Struktur in Form von feinkörnigem Tannin aus, welches der Wein allerdings umgehend wieder mit seinem wahnsinnigen Extrakt einhüllt. Sein Finale ist lange und unwahrscheinlich präzise. Solch einen Einstiegswein gibt es nicht alle Tage, seien Sie sich gewiss. Und unser Freund Werner Tobler würde hier jetzt schreiben, Ihr Gaumen wird Augen machen! In diesem Sinne, ran an Irenes 2019er Pinot!

750 ml
CHF 28.00

Eines vorneweg, Irene Grünenfelders Weine sind grossartig, sie gehören mit zum allerbesten, was die Bündner Herrschaft heute zu bieten hat. Als Autodidaktin geht sie andere Wege, ihre Gedankengänge unterscheiden sich von jenen, die das Handwerk von der Pike auf erlernt haben. Das ist erfahrungsgemäss eine gute Sache und hochinteressant. So entstehen gefühlvolle Weine mit Sortencharakter, Finesse und Kraft und doch grosser Klarheit – eine höchst rare Kombination!