Grain Syrah
Schweiz - Wallis

Marie-Thérèse Chappaz
Grain Syrah

2019

biodynamisch erzeugter Wein
Traubensorte: Syrah
Ausbau: Barrique
Trinkreife: - 2033
Trinktemperatur: 15-17 °C
Noch eine Rhône-Sorte und auch diese ist in Hermitage, oder eben Ermitage zu Hause, und in Cornas, und in der Côte-Rôtie und in Saint- Joseph, ich weiss! Aber eben auch dort, nahe der Quelle der Rhône. Marie-Thérèse geht auch mit diesem Wein zu Beginn hart ins Gericht, doch auch hier gibt sich der Wein schlussendlich preis und geizt für meine bescheidenen Ansprüche an Syrah nicht mit seinen Reizen! Sie dürfen sich auf einen würzigen, fleischigen und spannenden Wein freuen, der im Duft mit jedem grossen Wein der besten Appellationen des Rhône-Tals mehr als nur mithalten kann. Einmal am Gaumen angekommen, wird mir sofort klar, das ist ein 2019er. Jeb Dunnuck, der für Robert Parker bewertet und sich mit der Rhône bestens auskennt, würde begeistert sein. Denn der Wein hat alles, was es braucht: Kraft, allerbeste Struktur, Frische und eine sagenhafte Würze. Wow, was für ein grossartiger Syrah. I am hooked!

750 ml
CHF 64.50

Die Weine von Marie-Thérèse Chappaz, der Grande Dame des Walliser Weines, kennen und lieben wir schon seit vielen Jahren – der erste Jahrgang, den wir kosten durften, war der 1994er, und davon habe ich gar noch eine Flasche. Marie-Thérèse ist eine sehr intelligente und selbstkritische Winzerin, die höchste Ansprüche stellt. So ist es für sie selbstverständlich, dass sie ihre Weine biodynamisch anbaut und mit Schwefel behutsam umgeht, ihre verschiedenen Terroirs separat auf die Flasche füllt, um uns mit ehrlichen, geradlinigen und vielschichtigen, einfach mit den besten Weinen zu versorgen, die Mutter Natur imstande ist, uns zu schenken.