Priorat Black Slate Gratallops
Spanien - Katalonien

Celler Cecilio
Priorat Black Slate Gratallops

2017

Jeb Dunnuck: 95/100

Traubensorte: Grenache, Carignan, Syrah
Ausbau: Betontank und grosses Holzfass
Trinkreife: - 2026
Trinktemperatur: 16-18 °C
Eric Solomon, Ehegatte von Daphne Glorian welche stolze Besitzerin der Weingutes Clos Erasmus ist, kennt das Priorat natürlich wie seine Hosentasche. Er kennt die aller besten Winzer und deren schönen Weinberge. Mit dem Black Slate-Projekt will er zeigen zu was die Region Priorat in den verschiedenen Gemeinden fähig ist. Alle Wein, so auch dieser von Celler Cecilio stammen aus Schieferlagen. Der Wein wir ganz zaghaft nur mit neuem Holz in Kontakt gebracht, denn das Terroir soll ja sprechen dürfen. Dieser Wein hier zeigt viel Sexappeal, riecht aufregend nach reifen dunkelroten Beeren, nach Rindfleisch und nach Graphit. Im Gaumen ist der Wein kraftvoll, ohne zu übertreiben, alles ist wunderbar in Balance und die mineralischen Adern welche in durchwirken geben dem Wein halt, zusammen mit den Gerbstoffen bilden sie eine tolle Struktur die den Wein lange trägt und überaus bekömmlich macht. Ein toller Wein!

750 ml
CHF 22.50

Im Herzen der Appellation Priorat, an den steilen Hängen der Gemeinde Gratallops, bewirtschaftet die Familie Vincent in schweisstreibender Handarbeit ein kleines, aber feines Gut von gerade mal neun Hektaren. Cecillo Vincent war der erste Winzer, der sich in der D. O. Priorat einschrieb: ein historischer Moment. Vor ein paar Jahren schloss sich die Familie dem «Black Slate»-Projekt von Eric Solomon an, um terroirbetonte, möglichst authentische und elegante Weine auf die Flasche zu bringen, die heute zum Besten gehören, was die Appellation zu bieten hat, wie Jep Dunnuck, ein Kenner der Szene, der für Robert Parkers «The Wine Advocate» arbeitet, bestätigt.