Pinot Noir Antikythera
USA - Oregon

Antica Terra, by Maggie Harrison
Pinot Noir Antikythera

2017

vinous.com: 95/100
Suckling: 98/100

Traubensorte: Pinot Noir
Ausbau: Barrique
Trinkreife: - 2030
Trinktemperatur: 16-18 °C
Ein Estate Wine, denn er wächst in Antia Terras eigenem kleinen, steinigen Weinger, an der nördlichen Grenze der Eola-Amity Hills. Klar, dass Nichts überlässt Maggie hier dem Zufall! Mittlerweilen haben die Reben welche 1989 gepflanzt wurden ihr Gleichgewicht gefunden und liefern was Maggie erwartet. Beeren, die sie in einen, nein den Pinot Noir Oregons transformiert. Sie beschreibt den Wein als eigensinnig und ja, ich verstehe was sie meint. Riecht der Wein doch irgendwie kaum wie Pinto Noir, eher wie ein Nebbiolo, ein klassischer, so etwa wie der von Chiara Boschis, oder einem der alten von Bartolo Mascarello. Eigensinnig oder nicht, auf jeden Fall hat der Wein eine faszinierende Persönlichkeit, riecht würzig und nur wenig fruchtig doch unheimlich verführerisch, ja fast etwas geheimnisvoll. Auch im Gaumen ist der Wein deutlich anders als Ceras oder Botanica, denn er zeigt ganz ungeniert seine Struktur, eine tolle mineralische Ader. Wahrlich, ein Terroir- Wein!

750 ml
lieferbar in:
CHF 175.50

Das zweite Projekt von Maggie Harrison. Drei Freunde wollten sie 2005 unbedingt für ihr Pinot-Noir-Projekt in Oregeon gewinnen. Sie lehnte zunächst ab, weil sie ihr Familienleben an der Central Coast nicht beeinträchtigen wollte. Doch als sie den Pinot-Rebberg begutachtete und darin herumspazierte, änderte sie ihre Meinung auf der Stelle. Zum Glück! Denn heute gehören die Antica-Terra-Weine zu den besten in ganz Oregon.