Les Halos de Jupiter, by Philippe Cambie

In Amerika nennen sie ihn schlicht und ehrfurchtsvoll «The new Star of Southern Rhône». Kein Wunder, der Mann sammelt bei Parker die 90 und 95+, wie wir Schweizer unsere Coop-Pünktli. Trotzdem ist Philippe Cambie kein Marmeladen-Weinmacher. Seine Weine sind zwar expressiv, immer aber auch trinkbar. Das beweist er nun mit «Les Halos de Jupiter». Bei diesem Projekt selektioniert er bei Freunden und Kunden ausgewählte Weine aus ausgewählten Lagen und diese nach seinen Vorstellungen ausbaut. Die so entstandenen Gewächse aus Costiere de Nîmes, Côtes-du-Rhône, Rasteau, Gigondas, Vacqueras und Châteauneuf-du-Pape gleichen einer sinnlichen Enzyklopädie des zeitgenössischen Wein-Schaffens an der Rhône.

Rhône

Vin de France Blanc
2017

750 ml

Traubensorte: Grenache Blanc, Sauvignon, Viognier
Ausbau: Betontank und grosses Holzfass
Trinkreife: - 2022
Costières de Nîmes
2017

750 ml

Jeb Dunnuck: 90-92/100
Traubensorte: Grenache, Mourvèdre, Carignan
Ausbau: Betontank
Trinkreife: - 2023