Cinqueterre
Italien - Ligurien

Campogrande, by Elio Altare
Cinqueterre

2017

Traubensorte: Bosco, Albarola
Ausbau: Stahltank
Trinkreife: - 2026
Trinktemperatur: 10-12 °C
Die Steilen Terrassen mit den Trockenmauern an der Ligurischen Küste könnten viele solche Überraschungen wie diesen Weissen hervorbringen. Doch die Lage alleine macht es eben noch nicht aus, der Winzer der Reben pflegt ist wenigstens so wichtig wie das Terroir. In diesem Falle kommen zwei Faktoren zusammen die passen, zum einen das grossartige Terroir der Cinqueterre und das Talent und Wissen von Elio Altare dem Barolo Altmeister. Sein Cinqueterre ist ein filigraner Wein, der mehr von Würze als von Frucht lebt, der eingenommen werden will und auf den man sich einlassen muss. Weingenuss 2.0 so zu sagen. Herrlich wie er nach Salbei und zart nach Anis duftet. Im Gaumen ist der Wein elegant, unaufdringlich und eindrucksvoll präsent. Seine Säure ist herrlich eingebunden, harmonisiert das Bild des eleganten Küstenweines!

750 ml
CHF 46.50

Mitten in der Cinqueterre, in den unzugänglichen Steilhängen hoch über dem Meer, wo der Wanderer staunt, dass in diesen Felspartien überhaupt Trauben wachsen, wird in mühseliger Handarbeit geerntet. Hier sorgt der aufgewachsene Antonio Bonanni zusammen mit Elio Altare aus dem Piemont dafür, dass die Weine der Gegend über die Region hinaus bekannt werden. Die weissen Trauben Bosco und Albarola wachsen auf den mit Trockenmauern stabilisierten Hängen. Sie ergeben aussergewöhnlich lebendige und elegante Weine, die wirklich anders als die andern sind und wunderbar zum Essen passen.