Frankreich - Loire

Blanchet Francis, Frankreich - Loire

Was für ein Sauvignon! Draussen kann es kalt und unfreundlich sein, aber dieser Wein zaubert den Frühling herbei und ist im Sommer in der Lage, Körper und Geist auf angenehmste Art und Weise zu erfrischen. Fast explosionsartig verströmt er seine betörende Sauvignon-Aromatik. Die Nase schwebt über einem Duftsee aus roten Johannisbeeren und wird von mineralischen Feuersteinnoten umschmeichelt. Am Gaumen ist der Wein ebenfalls hoch aromatisch, lebendig und wunderbar frisch. Ein toller Wein!

Mehr Infos
Cotat Pascal, Frankreich - Loire

Der Mann zaubert aus einem unscheinbaren Keller mit alten Fässern grosse Weine aus der Sauvignon- Traube, die auf den fast weissen Böden des Chavignol wachsen, und beweist einmal mehr, dass wirkliche Klasseweine im Weinberg und nicht im Keller gemacht werden. Monts Damnes und Le Grand Côte verfügen über komplexe Duftwelten und sind beide hoch mineralisch, der erste wohl proportioniert und mit seidiger Textur, der zweite voller Kraft und monumental.

Mehr Infos
Denizot Thibauld, Frankreich - Loire

Thibauld Denizot ist ein junger engagierter Winzer der mit seiner Frau 2016 den elterlichen Betrieb übernommen hat. Sie keltern auf grossartigem Terroir ebensolche Weine, die mineralisch und mit Verve die kalkigen Böden denen sie entspringen auf wunderschöne Art und Weise, ungeschminkt und glasklar zum Ausdruck bringen so, dass man fast die Steine knacken hören kann. Hier ist Dynamik im Betrieb und den Weinen, welche übrigens biologisch angebaut werden. Antoine Petrus MOF, seit kurzem gar zweifacher, GM des Taillevent in Paris, er hat mich auf diesen kleinen Betrieb aufmerksam gemacht. Merci beaucoup à mon copain Antoine!

Mehr Infos
Guiberteau Romain, Frankreich - Loire

Romain Guiberteau ist der König des Chenin Blanc und Cabernet Franc in Saumur! Sein Handwerk erlernte der Jurist bei keinen geringeren als den Gebrüdern Foucault auf legendären Clos Rougeard. Romain ist genau wie Nady auch, ein klasse Kerl der es versteht, seine Weine wachsen zu lassen und im Keller einfach keine Fehler zu begehen. Selbstverständlich baut Romain seine Weine biodynamisch an, gar keine Frage. Was Sie von Guiberteau-Weinen erwarten dürfen fragen Sie sich? Nichts geringeres als grazile, einzigartige Wein-Schönheiten! Trauen Sie sich! Diese eleganten Weine werden Sie umhauen. Versprochen!

Mehr Infos
Leroy Richard, Frankreich - Loire

Kult sind sie, Richard Leroy's Weine! Beweis dafür, dass es technisch durchaus möglich ist, grosse Weine, die auch nicht nur einen Schimmer orangefarben sind, ganz ohne Zugabe von Schwefel zu stabilisieren. Wirklich ganz ohne Schwefel allerdings sind die Weine nicht, denn Schwefel ist ein Nebenprodukt der alkoholischen Gärung. Es war Laurent Charvin (Châteauneuf-du-Pape), dieses Schlitzohr, der uns im Januar 2010 aufs Glatteis führte, als er uns einen Roulier eingoss, der bestimmt zehn Tage bereits offen war, ohne auch nur den Hauch einer Oxidation zu zeigen. Hin und weg waren wir! Seit Etienne Davodeau's Buch «Die Ignoranten» aufgelegt wurde, ist Richard Leroy einer ganz neuen Gruppe Geniesser ein Begriff und es wurde noch schwieriger, seiner Weine habhaft zu werden. Ich hoffe, das Glück ist Ihnen hold!

Mehr Infos
Morgat Eric, Frankreich - Loire

Persönlichkeit und eine Vision liessen Eric bereits mit 25 Jahren einer Familien-Dynastie mit zwei Jahrhunderten Geschichte den Rücken kehren. Zurückgeschaut vielleicht, aber bereut hat Eric seinen Schritt nie. Fundiertes Wissen, Einfühlungsvermögen kombiniert Eric mit harter Arbeit und rettet so uralte Chenin Blanc, ausschliesslich Chenin-Blanc-Weinberge, welche die Basis für seine wunderbaren, klaren und fokussierten, stark ans Burgund erinnernden Weine bilden. Selbstverständlich arbeitet Morgat strikt nach Rudolf Steiner, also biodynamisch. Es war in 2019, als Eric seinen für die Region futuristisch anmutenden Keller einweihen konnte, der so konzipiert wurde, dass Morgat seine Weine fast ausschliesslich mit der Schwerkraft bewegen kann. Morgat steht für verführerische, energiegeladene Weine von seltener Präzision.

Mehr Infos
Vatan Anne, Frankreich - Loire

Wir haben immer wieder Glück und nicht selten ist unser Freund Antoine Petrus darin verwickelt. Auch dabei: Warum wohl hätte Anne Vatan-Foucault, die Ikone der Appellation Sancerre, uns sonst empfangen sollen, wenn nicht Antoine uns empfohlen hätte? Also, merci beaucoup, cher ami!  Falls Sie die Weine von Vater Edmond und Tochter Anne Vatan noch nicht kennen, ist das kein Problem, denn wer kennt schon einen Winzer, der gerade mal zwei, drei tausend Flaschen keltert? Dies jedoch auf einem Niveau, das sonst kein anderer hinbekommt. Allerdings ist er Wein nur was für Geduldige. Denn man muss erst mal eine Flasche ergattern und die muss man dann auch noch weglegen, mindestens so lange, bis das Etikett zu schrumpeln beginnt, also um die acht Jahre oder so. Viel Glück – und Geduld!

Mehr Infos